Wo Wir Sind

Tuoro erhebt sich am Ufer des Trasimenischen Sees, der vor kurzem zum regionalem Natur schutzpark erklaert wurde, umgeben von gruenen Olivenhainen. Der Ort befindet sich an der Grenze zwischen Umbrien und Toskana, geschichtlich bekannt geworden durch die Niederlage des roemischen Heers um a Tuoro im Grenzgebiet zwischen Langobarden und Byzantinern, spaeter zwischen dem Vatikansstaat und dem Grossherzogtum der Toskana. Seitdem hat sich wenig veraendert auf diesen grunen Huegeln, reich an Oliven und Sonnenblumen. In Tuoro kann man die staendige Ausstellung ueber die Hannibalschlacht besichtigen, und auf einem gekennzeichneten Rundweg den Verlauf der Schlacht, anhand von geschichtlichen und archeologuschen Erklaerungen, nachvollziehen. Von besonderem Interesse ist das Sonnenfeld (Campo del Sole), ein architektonisches Kunstwerk, das aus 27 Sandsteinsaeulen bestht.

Die Arbeiten wurden von bekannten Kanstlern aus aller Welt, als Zeichen des Friedens, ausgefue hrt. Mit dem Schiff erreicht man schnell und bequem die Insel Maggiore , wo Anfang des 13.Jhrt der heilige Franz von Assisi eine Zeit der inneren Einkehr verbracht hat. In Tuoro besteht auch die Moeglichkeit, Tennis und Fuusball zu spielen, sowie Fahrrad und Reitausfluege zu unternehmen. Der See befindet sich in einer Entfernung von rund 1 km. Am gutgepflegten Strand koennen Sonnenschirme, Liegestuehle und Tretboote gemietet werden.

Last Minute

  • Im Moment gibt es keine aktuellen Angebote Last Minute

Kontakt

Via A. Gramsci, 18
Tuoro sul Trasimeno 06069 (Pg)
Tel: 333 - 4011815
oppure: 075 - 826670
E Mail: percav@libero.it